Kinderlieder zum Mitsingen

01.06.2014 12:35

Hände waschen

Hände waschen
Hände waschen
kann ein jedes Kind
Hände waschen
Hände waschen
geht doch ganz geschwind.

Nun sind sie endlich sauber- ja
Doch leider ist kein Handtuch da

Drum müssen wir sie schüttel, schütteln, schütteln, schütteln
Drum müssen wir sie schütteln bis sie wieder trocken sind.

 

Alle meine Entschen

1.Alle meine Entchen schwimmen auf dem See,
schwimmen auf dem See,
Köpfchen in das Wasser, Schwänzchen in die Höh'.
 
2.Alle meine Täubchen gurren auf dem Dach,
gurren auf dem Dach,
eins fliegt in die Lüfte, fliegen alle nach.
 
3.Alle meine Hühner scharren in dem Stroh,
scharren in dem Stroh,
finden sie ein Körnchen, sind sie alle froh.
 
4.Alle meine Gänschen watscheln durch den Grund,
watscheln durch den Grund,

 

Hoppe, hoppe Reiter

  1. Hoppe, hoppe, Reiter,
    wenn er fällt, dann schreit er.
    Fällt er in den Graben,
    fressen ihn die Raben.
    Fällt er in den Sumpf,
    macht der Reiter plumps!
     
  2. Hoppe, hoppe, Reiter,
    wenn er fällt, dann schreit er.
    Fällt er von dem Pferde,
    liegt er auf der Erde.
    Fällt er in den Sumpf,
    macht der Reiter plumps!
     
  3. Hoppe, hoppe, Reiter,
    wenn er fällt, dann schreit er.
    Fällt er auf die Steine,
    tun ihm weh die Beine.
    Fällt er in den Sumpf,
    macht der Reiter plumps!
     
  4. Hoppe, hoppe, Reiter,
    wenn er fällt, dann schreit er.
    Fällt er in das grüne Gras,
    macht er sich die Hosen nass.
    Fällt er in den Sumpf,
    macht der Reiter plumps!
     
  5. Hoppe, hoppe, Reiter,
    wenn er fällt, dann schreit er.
    Fällt er in das Wasser,
    dann macht er sich noch nasser.
    Fällt er in den Sumpf,
    macht der Reiter plumps!
     
  6. Hoppe, hoppe, Reiter,
    wenn er fällt, dann schreit er.
    Fällt er in den Teich,
    find't ihn keiner gleich.
    Fällt er in den Sumpf,
    macht der Reiter plumps!
     
  7. Hoppe, hoppe, Reiter,
    wenn er fällt, dann schreit er.
    Fällt er in den Haselstrauch,
    tut er sich ganz weh am Bauch.
    Fällt er in den Sumpf,
    macht der Reiter plumps!
     
  8. Hoppe, hoppe, Reiter,
    wenn er fällt, dann schreit er.
    Fällt er in die Hecken,
    fressen ihn die Schnecken.
    Fällt er in den Sumpf,
    macht der Reiter plumps!

 

Backe, backe Kuchen

Backe, backe Kuchen,
der Bäcker hat gerufen!
Wer will guten Kuchen backen,
der muss haben sieben Sachen:

Eier und Schmalz,

Butter und Salz,
Milch und Mehl,
Safran macht den Kuchen gehl!

Schieb, schieb in Ofen 'rein,

dann wird er bald fertig sein.

 

Das ist gerade, das ist schief

 Das ist grade, das ist schief,
das ist hoch und das ist tief,
das ist dunkel, das ist hell,
das ist langsam, das ist schnell.

Das sind Haare, das ist Haut,

das ist leise, das ist laut,
das ist groß und das ganz klein,
das ein Arm und das ein Bein.

Das ist traurig, das ist froh,

das dein Bauch und das dein Po,
das ist nah und das ist fern,
dieses Liedchen sing ich gern.

 

Sum, sum, sum

1.
Summ, summ, summ, Bienchen, summ herum.
Ei wir tun dir nichts zuleide,
flieg' nur aus in Wald und Heide.
Summ, summ, summ, Bienchen, summ herum.

2.
Summ, summ, summ, Bienchen, summ herum.
Such in Blumen, such in Blümchen
dir ein Tröpfchen, dir ein Krümchen!
Summ, summ, summ, Bienchen, summ herum.

3.
Summ, summ, summ, Bienchen, summ herum.
Kehre heim mit reicher Habe,
bau uns manche volle Wabe.
Summ, summ, summ, Bienchen, summ herum.

4.
Summ, summ, summ, Bienchen, summ herum.
Bei den Heilig-Christ-Geschenken
wollen wir auch dein gedenken.
Summ, summ, summ, Bienchen, summ herum.

5.
Summ, summ, summ, Bienchen, summ herum.
Wenn wir mit dem Wachsstock suchen
Pfeffernüss' und Honigkuchen.
Summ, summ, summ, Bienchen, summ herum.

 

 

Grün, grün, grün sind alle meine Kleider

Grün, grün, grün sind alle meine Kleider,
Grün, grün, grün ist alles, was ich hab.
Darum lieb ich alles was so grün ist,
Weil mein Schatz ein Jäger, Jäger ist.

Blau, blau, blau sind alle meine Kleider,
Blau, blau, blau ist alles, was ich hab.
Darum lieb ich alles, was so blau ist,
Weil mein Schatz ein Seemann, Seemann ist.

Weiß, weiß, weiß sind alle meine Kleider,
Weiß, weiß, weiß ist alles was ich hab.
Darum lieb ich alles, was so weiß ist,
Weil mein Schatz ein Bäcker, Bäcker ist.

Schwarz, schwarz, schwarz sind alle meine Kleider,
Schwarz, schwarz, schwarz ist alles , was ich hab.
Darum lieb ich alles, was so schwarz ist,
Weil mein Schatz ein Schornsteinfeger ist.

Bunt, bunt, bunt sind alle meine Kleider,
Bunt, bunt, bunt ist alles, was ich hab.
Darum lieb ich alles, was so bunt ist,
Weil mein Schatz ein Maler, Maler ist.

 

O Tannenbaum

O Tannenbaum, o Tannenbaum,
wie grün sind deine Blätter:
du grünst nicht nur zur Sommerzeit,
nein, auch im Winter, wenn es schneit.
O Tannenbaum, o Tannenbaum,
wie treu sind deine Blätter!

O Tannenbaum, o Tannenbaum,
du kannst mir sehr gefallen!
Wie oft hat nicht zur Weihnachtszeit
ein Baum von dir mich hoch erfreut!
O Tannenbaum, o Tannenbaum,
du kannst mir sehr gefallen!

O Tannenbaum, o Tannenbaum,
dein Kleid will mich was lehren:
Die Hoffnung und Beständigkeit
gibt Trost und Kraft zu jeder Zeit.
O Tannenbaum, o Tannenbaum,
das soll dein Kleid mich lehren!

 

 

Alle Vögel sind schon da

Alle Vögel sind schon da,
alle Vögel, alle.
Welch ein Singen, Musiziern,
Pfeifen, Zwitschern, Tiriliern!
Frühling will nun einmarschiern,
kommt mit Sang und Schalle.

Wie sie alle lustig sind,
flink und froh sich regen!
Amsel, Drossel, Fink und Star
und die ganze Vogelschar
wünschen dir ein frohes Jahr,
lauter Heil und Segen.

Was sie uns verkünden nun,
nehmen wir zu Herzen:
Wir auch wollen lustig sein,
lustig wie die Vögelein,
hier und dort, feldaus, feldein,
singen, springen, scherzen.

 

Meine Hände sind verschwunden

1.
Meine Hände sind verschwunden,
ich habe keine Hände mehr!
Ei, da sind die Hände wieder!
Tra la la la la la la.

2.
Meine Nase ist verschwunden,
ich habe keine Nase mehr.
Ei, da ist die Nase wieder.
Tra la la la la la la.

3.
Meine Augen sind verschwunden,
ich habe keine Augen mehr.
Ei, da sind die Augen wieder.
Tra la la la la la la.

4.
Meine Ohren sind verschwunden,
ich habe keine Ohren mehr.
Ei, da sind die Ohren wieder.
Tra la la la la la la.

5.
Meine Finger sind verschwunden,
ich habe keine Finger mehr.
Ei, da sind die Finger wieder.
Tra la la la la la la.

6.
Mein Mund, der ist verschwunden,
ich habe keinen Mund mehr.
Ei, da ist der Mund wieder.
Tra la la la la la la.

 

 

Ich gehe mit meiner Laterne

Ich gehe mit meiner Laterne und meine Laterne mit mir.
Dort oben leuchten die Sterne und unten da leuchten wir.

Mein Licht ist aus, ich geh' nach Haus',
rabimmel rabammel rabumm.

Der Hahn, der kräht, die Katz' miaut,
rabimmel, rabammel, rabumm.

Refrain: Ich geh mit meiner Laterne und meine Laterne mit mir.
Da oben leuchten die Sterne, da unten leuchten wir.


- Mein Licht ist an, ich geh voran, rabimmel, rabammel, rabumm bumm bumm.
- Mein Licht ist schön, könnt ihr es sehn, rabimmel rabammel, rabumm bumm bumm.
- Ich trag mein Licht, ich fürcht? mich nicht, rabimmel rabammel, rabumm bumm bumm.
- St. Martin hier, wir leuchten dir, rabimmel rabammel, rabumm bumm bumm.
- Wie schön das klingt, wenn jeder singt, rabimmel rabammel, rabumm bumm bumm.
- Mein Licht geht aus, wir geh?n nach Haus, rabimmel rabammel, rabumm bumm bumm.

 

Kleine Prinzessin

 

Fischer - Farben

 

Die Piraten

 

A,B,C, di Katze lief im Schnee

 

Ich bin die kleine Hexe und habe rote Schuh

 

Ein kleines graues Eselschen

 

Ich fleig mit meinem Flugzeug

 

Die Räder von Bus

Die Türen vom Bus gehn auf und zu, auf und zu, auf und zu,
die Türen vom Bus gehn auf und zu - auf und zu.
 
Die Räder vom Bus drehn sich rundherum...
Die Wischer vom Bus gehen nach links und rechts...
Die Hupe vom Bus, die macht tut tut tut...
Die Blinker vom Bus machen blink blink blink...
Der Busfahrer sagt immer "weitergehn"...
Die Babies im Bus machen "wäh wäh wäh"...
Die Mamis im Bus machen pscht pscht pscht...
Die Papis im Bus machen hoppsassa hoppsassa...
Die Omis im Bus machen ei ei ei...
Die Opas im Bus machen du du du...
 

 

 

Ich loh mir einer Leiter

 

Mit Fingerchen, mit Fingerchen

 

Ich bin der kleine Hampelmann

 

Wer will fleissige Handwerke sehen

 

Auf der Mauer, auf der Lauer

Auf der Mauer, auf der Lauer
sitzt ’ne kleine Wanze.
Auf der Mauer, auf der Lauer
sitzt ’ne kleine Wanze.
Seht euch nur die Wanze an,
wie die Wanze tanzen kann!
Auf der Mauer, auf der Lauer
sitzt ’ne kleine Wanze.

Auf der Mauer, auf der Lauer
sitzt ’ne kleine Wanz.
Auf der Mauer, auf der Lauer
sitzt ’ne kleine Wanz.
Seht euch nur die Wanz an,
wie die Wanz tanz kann!
Auf der Mauer, auf der Lauer
sitzt ’ne kleine Wanz

 

Klassische Kinderlieder 7

 

Hoch am Himmel

Hoch am Himmel, tief auf der Erde,
überall ist Sonnenschein.
Wenn ich nicht ein Kindlein wäre,
möchte ich ein Hündchen sein.
 
Wau wau wau wau....
 
Kätzchen - miau
Fröschlein - quak quak
Esel - i ah
Kuckuck - kuckuck
Papa - nein nein!
 
 
Aram sam sam
aram sam sam
gulli gulli gulli gulli gulli ram sam sam
 
 
Arabi arabi
gulli gulli gulli gulli gulli ram sam sam

1 aram disko, teenyyy
 

2 aram,,,

 

Bi-ba-Butzemann

Es tanzt ein Bi-ba-Butzemann
in unserm Haus herum, fidi-bumm,
es tanzt ein Bi-ba-Butzemann
in unserm Haus herum.
Er rüttelt sich, er schüttelt sich,
er wirft sein Säcklein hinter sich.
Es tanzt ein Bi-ba-Butzemann
in unserm Haus herum.